Fiat TwinAir

 

 

Fiat TwinAir - Turboaufgeladener Zweizylinder-Benzinmotor

 

 

 

 

Fiat setzt im Fiat 500 und Panda sowie im Schwestermodell Lancia Ypsilon einen Reihen-Zweizylinder-Motor mit 875 Kubikzentimetern Hubraum ein. Dank Turbolader und variabler Ventilsteuerung erbringt dieser kleine Motor Höchstleistungen.

 

TwinAir heißt diese Motorenfamilie. Twin steht für die zwei Zylinder, Air für das Multiair-System: eine elektrohydraulische Ventilsteuerung, die die Einlassnockenwelle ersetzt. Jeder Zylinder hat eine eigene Hydraulikeinheit mit Magnetventil, mit der die Öffnungszeiten gesteuert werden. Das sorgt für eine optimale Brennraumfüllung und macht auch die Drosselklappe nahezu arbeitslos. Diese bleibt stets geöffnet und springt nur noch in Notsituationen ein. Zusammen mit der Benzin-Direkteinspritzung erhöht dies den Wirkungsgrad, während der Turbolader aus den 875 Kubikzentimetern Hubraum eine Leistung von 85 PS kitzelt.

 

Der Zweizylinder-Motor ist 33 Zentimetern kürzer als ein vergleichbarer Vierzylinder und wiegt mit 85 kg etwa zehn Kilogramm weniger. Für diesen Turbomotor beziffert Fiat den Verbrauch mit 4,0 Litern Superbenzin und spricht im Vergleich zum 1,2-Liter-Vierzylinder-Saugmotor mit 69 PS von einer Kraftstoffersparnis von 15 Prozent – bei 23 Prozent mehr Leistung.

 

 

 

  • 18.03.2020
    Trotz Corona – Wir sind weiterhin für Sie da!

    Um in der aktuellen Lage die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten, haben wir zahlreiche...

  • 24.02.2020
    Moderne Euro 6-Turbolader mit elektrischer Steuerung

    Diese neuen Garrett-Turbolader für Euro 6- und Euro 6b-Downsizing-Motoren sind ab Lager in...